Skip to main content

Anzündkamin für den Grill

Für das schnelle und vor allem sichere Anzünden von Holzkohle oder Holzkohlebriketts ist der Anzündkamin genau das richtige. Keine Stichflammen mehr durch die Verwendung von Spiritus oder Benzin und auch kein Muskelkater mehr in den Armen vom langen Wind zufächeln.

Weber Anzündkamin 7447

18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. - ggfs. ab Preise
Details ›Kaufen
Weber Anzündkamin Rapidfire

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. - ggfs. ab Preise
Details ›Kaufen
Barbecook Holzkohle-Starter

20,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. - ggfs. ab Preise
Details ›Kaufen
Dancook Anzündkamin Silber

18,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. - ggfs. ab Preise
Details ›Kaufen
Anzündkamin für Grill

7,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. - ggfs. ab Preise
Details ›Kaufen

Ein Anzündkamin besteht üblicherweise aus einem Blechrohr mit Belüftungsöffnungen im unteren Bereich, einer gelochten Brennmaterialauflage und einem Griff mit Hitzeschild. Um Dein Brennmaterial schnell zum Glühen zu bringen, füllst Du es in den oberen Bereich des Anzündkamins, damit es auf der gelochten Auflage liegt. In den unteren Teil kommt leicht entzündliches Material wie beispielsweise ein Grillanzünder. Der Anzündkamin sollte dabei unbedingt auf einer feuerfesten Unterlage stehen. Der Kamineffekt sorgt für den Rest. Die heißen Gase werden durch die gelochte Auflage nach oben gesaugt und das Brennmaterial fängt schnell an zu glühen. Ein komplett gefüllter Anzündkamin ist mit Holzkohle nach etwa 15-20 Minuten und mit Holzkohlebriketts nach etwa 25-35 Minuten durchgeglüht. Du erkennst, dass dein Brennmaterial durchgeglüht ist, wenn sich auf der obersten Lage eine weiß-graue Ascheschicht befindet. Der Grill kann nun mit dem Brennmaterial gefüllt werden und der Grillspaß beginnen!